Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Antwort auf Thema: Akkorden Wechsel

Name
E-Mail
Deine E-Mail-Adresse wird niemals auf der Website angezeigt werden.
Thema
Boardcode
B) :( :) :cheer: ;) :P :angry: :unsure: :ohmy: :huh: :dry: :lol: :sick: :blush: :oops: :kiss: :woohoo: :S :evil: :pinch:
Beitrag
größer /  kleiner

Themenverlauf: Akkorden Wechsel

Max. Anzeige der letzten 6 Beiträge - (Letzter Beitrag zuerst)
18 Mai 2019 12:47 #1529

bien

biens Avatar

Hallo,

an sich komme ich mit dem Wechsel gut klar. Aber ich hab den Fehler gemacht und bin schlampig mit der Übung umgegangen..
Soll heißen es gab Tage da klappte der Wechsel und an anderen Tagen ging nicht so viel. Statt das weiter fleißig zu üben bin ich schon zur nächsten Übung gegangen in der Hoffung irgendwann klappt das dann. Bei mir war das eher nicht der Grund.

Ich hatte zZ auch sehr wenig Zeit zum üben und hoffe ich kann das Üben bald mal wieder aufnehmen. Die Arbeit, das eine Kind und gelegendlicher Sport lässt mir einfach keine Zeit^^.
Aber man muss ja auch nur genug Ausreden haben.

Grüße
08 Mai 2019 14:32 #1504

lars

larss Avatar

Wenn der / die Akkorde ganz neu sind erstmal gaaaaaanz langsam, fast in Zeitlupe üben. Auch wenn es einem dämlich vorkommt.
Wenn es gar nicht geht wichtig! Pausen machen. Wie du schon selbst erkannt hast: Nach ein paar Tagen geht das wie von alleine (Muscle Memory)
05 Mai 2019 00:17 #1484

siegmar

siegmars Avatar

Hallo Samu,

es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, soll heißen - üben ist wichtig - und nur Übung macht den Meister :woohoo:

Ich bin mir sicher, dass wenn Du die ganzen Akkord- Wechsel schon mal so oft geübt hat wie Bernhard, dann machst du das auch im Schlaf :P

Viel Spaß beim Üben ;-)

LG
Siegmar
04 Mai 2019 23:59 #1483

samuelO

samuelOs Avatar

Hallo Bernhard,

Konnte länger nicht üben , vieles zu tun gehabt, aber hab mich heute bissle hingehockt und die finger sind wie von alleine geflogen (E moll Asus2)
Morgen setze ich mich hin und übe den E dur und A moll

Mit freundlichen Grüßen

Samu
04 Mai 2019 23:04 #1482

bernhardg

bernhardgs Avatar

Hallo Samu!

Wie lange bist du denn schon dran an diesem Akkordwechsel? Ich denke, mit am wichtigsten zu Beginn ist, dem Kopf und den Fingern die Zeit zu geben, um zu verstehen, was sie da machen sollen. Da hilft es, die Wechsel wirklich in Zeitlupe zu üben, und sich selbst dabei zuzuschauen, von wo nach wo jeder einzelne Finger geht. Idealerweise lösen sich die Finger gleichzeitig von dem einen Akkord, bewegen sich in der Luft und setzen sich auch gleichzeitig (nahezu) wieder in der Position für den neuen Akkord aus Griffbrett.
Hope this helps!
04 Mai 2019 15:05 #1478

samuelO

samuelOs Avatar

Hallo an meine Schulkameraden,

kurze Frage:
Wie Schafft ihr den flüssigen Wechsel mit den „A moll und E“ akkorden , hocke seit längerem dran und bemerke keine Verbesserung

Login / Logout