Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Im Stehen oder im Sitzen?

Im Stehen oder im Sitzen? 05 Jun 2014 10:19 #655


  • Beiträge:89 Dank erhalten: 26
  • larss Avatar
  • lars
  • Expert Boarder
  • OFFLINE
Es ist an der Zeit etwas Schwung in die Bude zu bringen.

Vor zwei Tage habe ich mal wieder eine nächtliche "Übungssession" eingelegt.
Dabei habe ich etwas gemacht,was ich sonst nie mache. Ich habe im Stehen gespielt.
Eigentlich hänge ich immer auf meinem Bürostuhl, der mir normalerweise zu niedrig ist und lese dann auf dem Tisch davor Tabs/Noten etc. Irgendwie die richtige Position ist das nicht.
Ich habe auch eine Stehhilfe mit Gitarrenständer, die ist mir aber zu unbequem.

Also habe ich es im Stehen gemacht (liest sich sehr schön :-) )
Dabei ist mir aufgefallen:
1. Ich bin viel entspannter, vor allem mein linker Arm.
2. Mein Fuß gibt den Takt an. Nämlich der Rechte auf dem sonst meine Gitarre liegt. (@Andreas: daher klappt das in den Videos nicht)
Ich bin eigentlich Linkshänder, spiele aber "normal" Gitarre, d.h. mein rechter Fuß ist der "Aktionsfuß".

Wie handhabt ihr das so?
Gruß Lars
Equipment:
selbstau Strat - Lefthand-
Vox Stomplab I
Fender Princeton
Roland Cube 30X
+++Derzeit auf der Suche nach dem passenden Bass+++
+++gefunden: Warwick Corvette+++
Bitte Unterstützt mein Projekt: www.guitarheartsproject.de

Im Stehen oder im Sitzen? 05 Jun 2014 11:16 #656


  • Beiträge:140 Dank erhalten: 37
  • dakells Avatar
  • dakell
  • Expert Boarder
  • OFFLINE
Hallo Lars

Also ich machs nur im stehen... (schreibt sich wirklich doof :lol: ), da ich sitzen absolut nicht bequem finde.
Vor allem kann man so auch besser rocken B) .

ich bin weiterhin dafür es im "stehen" zu tun.... macht auch mehr Spass.

Cheers Dani

Im Stehen oder im Sitzen? 05 Jun 2014 11:16 #657


  • Beiträge:128 Dank erhalten: 42
  • andreass Avatar
  • andreas
  • Moderator
  • OFFLINE
Hihi, hochinteressantes Thema:-)

Ich glaube, das Wichtigste ist: Es gibt keine Regel, die man einhalten muss.

Lustigerweise bin ich auch Linkshänder, der "normal" spielt:-)

Früher war mein linker Fuss hauptsächlich für das Klopfen zuständig, heute wechsel ich das ständig ab...je nachdem wie es auch für den Schüler praktisch zu sehen ist.

Ein wenig geschickter ist es vielleicht, den Fuss zu nehmen, der unter der Greifhand ist. Das verursacht weniger Ruckeln...aber auf Dauer ist das egal.

Im Stehen stellt sich natürlich die Frage: Wie tief soll ich den Gurt hängen ?

Auch das ist absolut Geschmacksache und hat eben Einfluss auf den Winkel des Handgelenks beim Greifen und Anschlag.

Meine Meinung: Es sollte sich angenehm anfühlen...auch wenn man länger spielt...es sollte niemals mit Kraft verbunden sein oder für's Handgelenk unangenehm. Das kann auf Dauer sonst auch mal Schäden verursachen.

Im Stehen oder im Sitzen? 05 Jun 2014 20:06 #658


  • Beiträge:216 Dank erhalten: 61
  • siegmars Avatar
  • siegmar
  • Administrator
  • OFFLINE
Lars, Lars, Lars, ...

... also solche Ausführungen hier in unserem Forum. So genau wollten wir es nicht wissen lol
Moderatoren: andreas

Login / Logout