Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Antwort auf Thema: Breite des Sattels

Name
E-Mail
Deine E-Mail-Adresse wird niemals auf der Website angezeigt werden.
Thema
Boardcode
B) :( :) :cheer: ;) :P :angry: :unsure: :ohmy: :huh: :dry: :lol: :sick: :blush: :oops: :kiss: :woohoo: :S :evil: :pinch:
Beitrag
größer /  kleiner

Themenverlauf: Breite des Sattels

Max. Anzeige der letzten 6 Beiträge - (Letzter Beitrag zuerst)
14 Mai 2019 11:49 #1522

bernhardg

bernhardgs Avatar

Hallo Samu!
Zunächst einmal zur Begriffsklärung: Westerngitarren (also mit 6 Stahlsaiten) haben ein schmaleres Griffbrett (am Sattel ca. 44 mm breit) als Konzertgitarren (Nylonsaiten, 3 davon mit Silberdraht umwickelt). Bei Konzertgitarren beträgt die Breite am Sattel allermeistens 52 mm. Da gibt es keine Norm, das hat sich mit den Jahren so eingebürgert.
Es lässt sich nicht sagen, was für Anfägner besser oder schlechter ist. Beim breiteren Griffbrett der Konzertgitarre hat man zwar mehr Platz für die Finger, aufgrund der großen Breite empfinden es aber Anfänger als sehr anstrengend. Bei Westerngitarren hingegen ist alles komfortabler, dafür schneiden die Stahlsaiten mehr in die Finger.
Dennoch sollten auch auf einer Westerngitarre alle Finger Platz haben und möglichst kein Finger unerwünscht eine andere Saite dämpfen.
Wo ist denn das bei dir der Fall?
Viele Grüße
Bernhard
13 Mai 2019 13:35 #1521

samuelO

samuelOs Avatar

Hallo an alle,

Meine Gitarre hat ein schmales Griffbrett , was ist besser als Anfänger: breites oder schmales ?
Ich mir wurstfinger komme oft auf 2 Seiten mit einem finger

Mfg

Samu

Login / Logout