Unsere Musiklehrer für Deinen Lehrnerfolg!

E-Gitarre Musiklehrer Andreas Vockrodt

Andreas Vockrodt

E-Gitarre

E-Gitarre lernen mit Andreas Vockrodt, er legt sehr viel Wert auf die richtige Mischung zwischen Theorie und Praxis, denn nur so hast Du dauerhaft Spaß und Erfolg beim Spielen.


Akustik-Gitarre Musiklehrer Bernhard Galler

Bernhard Galler

Akustik-Gitarre

Akustik-Gitarre lernen mit Bernhard Galler. In seinem Kurs macht er Dich in nur 12 Monaten fit an der Gitarre - und das in Theorie und Praxis. Der Kurs ist auch für Wiedereinsteiger sehr gut geeignet.


Klavier Musiklehrer Andreas Czeppel

Andreas Czeppel

Klavier

Klavier/Keyboard lernen mit Andreas Czeppel. Baue Dir in nur 12 Monaten auf Grundlage seines Lehrplanes eine solide Grundlage in Theorie und Praxis auf und lerne Klavier spielen bei freier Zeiteinteilung.


E-Bass Musiklehrer Steffen Knauss

Steffen Knauss

E-Bass

E-Bass- Einsteiger wählen den Grundkurs von Steffen Knauss. Auf Grundlage seines 12 monatigen Lehrplanes lernst Du alles von Technik- und Rhythmusübungen, über verschiedene Tonarten bis hin zu etlichen Stilrichtungen.


Akkordeon Musiklehrer Janina Rüger

Janina Rüger

Akkordeon

Im Akkordeon-Kurs wird Dir Schritt für Schritt gezeigt, wie Du zu einem leidenschaftlichen Akkordeonspieler wirst. Du wirst die Vielseitigkeit des Akkordeons kennen lernen: Klassik, Moderne, Folklore Tango und noch vieles mehr.


Cajon Musiklehrer Peter Lorson

Peter Lorson

Cajon

In seinem Cajon-Grundkurs zeigt Dir Peter Lorson Schritt für Schritt, wie Du zu einem leidenschaftlichen Cajonspieler wirst und groovige Rhythmen locker und leicht spielen lernst.


Baglama Musiklehrer Cemil Aydemir

Cemil Aydemir

Baglama

Saz/Baglama spielen lernen auf der Kurzhalsbaglama mit Cemil Aydemir. Eine Langhalsbaglama ist mit einem Capodaster ebenfalls einsetzbar. Du lernst nicht nur anatolische Lieder, sondern Lieder aus aller Welt.


Biografie: Andreas Vockrodt

E-Gitarre lernen mit Andreas Vockrodt

Andreas Vockrodt ist Gitarrenlehrer und Organisator des E-Gitarren Weltrekord und hat schon hunderte von Gitarrenschülern erfolgreich unterrichtet. Neben seiner Tätigkeit als Gitarrenlehrer ist er aber bereits seit den 90er Jahren selbst erfolgreich im Musikbusiness aktiv. Als Gitarrist, Sänger und Bandcoach. Als gelernter Musiklehrer ist er aber nicht nur fachlich ein Experte, sondern bringt auch noch die notwendigen pädagogischen und methodischen Fähigkeiten mit, seine Schüler richtig an das E-Gitarrenspiel heranzuführen.

Biografie: Bernhard Galler

Gitarre lernen mit Bernhard Galler

Bei Bernhard Galler ist Musik seine Leidenschaft. Er arbeitet als Musikjournalist und Gitarrenlehrer und ist selbst ein passionierter Gitarrist. Bereits seit 1984 bringt er die Saiten der Gitarre zum Schwingen und lässt sich davon besonders gerne von großen Künstlern inspirieren. Er hatte damit begonnen, sich das Spiel selbst beizubringen und hat schließlich Stunden bei einem professionellen Lehrer genommen sowie ein Kompaktstudium am Münchner Gitarren Institut absolviert. Er weiß also ganz genau was es heißt, innerhalb kurzer Zeit so viel zu lernen, dass es für ein leidenschaftliches und künstlerisches Spiel reicht. Daher ist er auch Gitarrenlehrer geworden, um eben diese Leidenschaft weiterzugeben.

Biografie: Steffen Knauss

E-Bass lernen mit Steffen Knauss

Steffen Knauss ist seit über 30 Jahren als Bassist unterwegs. Mit dem Bass spielen hat er 1983 begonnen. 1987 war er mit seinen 17 Jahren der jüngste Teilnehmer der Summerschool am Musicians Institute of Technology in Hollywood, California. Drei Jahre später vervollständigte er sein Musikstudium an der Grove School of Music in Van Nuys, Ca. und war als Freelancer in Los Angeles tätig. Seitdem spielt er sowohl live als auch im Studio für unzählige nationale und internationale Künstler und Bands.

Biografie: Andreas Czeppel

Klavier spielen lernen mit Andreas Czeppel

Andreas Czeppel arbeitet an verschiedenen Musikschulen im Raum Stuttgart als passionierter Musiklehrer. Seine Stilrichtungen sind vielseitig. Er kann sich mit Jazz, Pop und Rock ebenso identifizieren wie mit Soul, Funk e.t.c.. Sein Herz gehört vor allem dem Klavier. Bereits mit sechs Jahren hat er angefangen, in die Tasten zu hauen und dem Klavier die verschiedensten Töne zu entlocken. Er arbeitet als Solopianist und ist mit etlichen Coverbands und Tributebands zu hören. Im Laufe der Jahre hat er seine Leidenschaft exzessiv ausgelebt und ist zu einem Pianisten geworden, der dieses Wissen und die Liebe zum Spiel gerne an Schüler weitergeben möchte.

Biografie: Janina Rüger

Akkordeon lernen mit Janina Rüger

Janina Rüger hat am Hohner-Konservatorium Trossingen sowie bei M° Ivano Battiston am Conservatorio Luigi Cherubini in Florenz Akkordeon studiert und 2006 mit der Solistenklasse des Hohner-Konservatoriums abgeschlossen. Darüber hinaus hat sie zahlreiche Kammermusik- und Meisterkurse besucht und bis Oktober 2010 die Musikwissenschaft an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen studiert.
Regelmäßig ist sie Jurorin bei verschiedenen Wettbewerben für Akkordeon. Seit 2007 hat sie in Zusammenarbeit mit M°Patrizia Angeloni (I-Florenz) und Volker Rausenberger (Freiburg) das mehrjährig konzipierte Seminar 'Die Farbenvielfalt des Klanges – Neue didaktische Wege für die Entwicklung vom Anfänger bis zum Konzertsolisten' koordiniert – für sie ein Herzensprojekt.
Auf der Bühne gibt sie sowohl Konzerte mit einem Soloprogramm aus Renaissance, Barock, Klassik und Neuer Musik als auch in verschiedenen kammermusikalischen Formationen, mit denen sie im In- und Ausland aktiv unterwegs ist (Konzertreise nach Naruto/Japan etc.).

Biografie: Peter Lorson

Cajon lernen mit Peter Lorson

Peter Lorson kommt aus dem schönen Saarland. Musik und Instrumente sind seine Welt. So spielt er neben der Cajon auch noch Conga, Bongo, Rebolo, Kleinpercussion und viele Klopfinstrumente mehr. Doch vor allen Dingen für die Cajon hat er seine Leidenschaft entwickelt.
In seiner Percussionausbildung hat er sehr viel Zeit und Energie investiert. Neben einer Latin-Percussion Ausbildung bei Nils Fischer, die ihn am meisten geprägt hat, hat er sein Wissen mit der „All-Around-Grooves“ Ausbildung bei Anne Brieck und einer Brasil-Percussion-Ausbildung bei Dudu Tucci vertieft. Sehr inspirierend war ebenfalls die Drumcircle Facilitator-Ausbildung bei Arthur Hull. Hier und da gönnt er sich Heute noch Workshops bei nahmhaften Dozenten, denn man lernt ja schließlich nie aus. (Tom Schäfer, Hakim Ludin, Jürgen Schuld, Felix Gibbons u.v.a.)
Als Mitgründer der saarländischen Musikschule Groovegarage gibt er sein Wissen als Cajonlehrer direkt an seine Schüler vor Ort weiter. Um sein Wissen einer breiteren Masse zugänglich zu machen, hat er als Autor des Buches „Cajon & Rhythm Basics: Cajon spielen lernen ohne Noten“ sein Wissen zu Papier gebracht.

Biografie: Cemil Aydemir

Baglama lernen mit Cemil Aydemir

Cemil Aydemir kommt aus dem schönen Esslingen am Neckar, in der Nähe von Stuttgart. Obwohl er in Deutschland geboren und aufgewachsen ist, hat er natürlich auch noch eine enge kulturelle Bindung in seine „Heimatkultur“ der Türkei, wenn gleich er schon Esslingen als seine Heimat bezeichnet. Mit der Musik hatte er schon früh begonnen; so startete er auch ganz klassisch bereits in der Grundschule mit Flötenunterricht. Mit 13 Jahren besuchte er die städtische Musikschule in Esslingen und lernte dort Gitarre und Klavier. Da er keinen Baglamalehrer in Esslingen finden konnte, hat er seine Erfahrungen der klassischen Gitarre auf die Baglama übertragen und sich das Baglama-Spielen im Selbststudium beigebracht. Das Wissen hat er dann ein einem türkischen Verein in Theorie und Praxis vertieft und das Baglama-Spielen so richtig kennengelernt.

Nach seinem Abitur hat er zuerst eine Berufsausbildung als Bauzeichner absolviert. Da ihn die Musik immer mehr angesprochen hat, als das zeichnen von Grundrissen, Schnitten und Details von Gebäuden, hat er sich 2006 für ein Fernstudium bei einer Musik- und Kunstakademie entschieden. Das Studium hat er dann 2008 als Diplom- Musiklehrer erfolgreich abgeschlossen. Baglama und auch klassische Gitarre unterrichtet er bereits seit 2005 an verschiedenen städtischen Musikschulen, aber auch als Privatlehrer. Er unterrichtete Baglama an den Musikschulen in Esslingen, Ebersbach, Winnenden, Kornwestheim. Aktuell ist er als Musiklehrer in den städtischen Musikschulen in Esslingen und Stuttgart angestellt.

In seiner Zeit als Musiklehrer hat er unter anderem auch öfters Menschen mit Behinderung unterrichtet, so dass er noch zusätzlich eine Zusatzausbildung (2012 – 2014) in Frankfurt a. M. zum Musiktherapeuten absolivert hat. Seit 2014 ist er auch als Musiklehrer für Menschen mit Behinderung an der Stuttgarter Musikschule aktiv. Neben seiner Unterrichtstätigkeit ist er aber selbst auch als Musiker aktiv auf der Bühne. So hatte er schon zahlreiche Auftritte u.a. mit türkischer Folklore und auch mit modernen Arragements. Er kenne also genau die Themen aus der Praxis, die auch den Schüler interessieren.

Login / Logout